Makuladegeneration

Die Makuladegeneration, eine Erkrankung der Netzhaut, ist die Hauptursache schwerer Sehbehinderungen bei den über 60-Jährigen. Unter der Netzhaut entwickeln sich kleine, weißliche oder gelbe Ablagerungen, sogenannte Drusen. Erstes Anzeichen ist verschwommenes oder verzerrtes Sehen. Bei der (selteneren) feuchten Makuladegeneration kommt es zu krankhaften Gefäßbildungen und Wasseransammlungen in der Netzhaut. Sehzellen sterben ab, es kommt zu Vernarbungen, was schließlich zu einem Verlust der Sehkraft führt.

Möglichkeiten der goFit Gesundheitsmatte

Hintergrund der Erkrankung: Die Pigmentepithelzellen der Netzhaut werden schwach, die Zapfen, die für das Tages- und Farbsehen zuständig sind, degenerieren. Der Stoffwechsel verlangsamt sich und es kommt zu Stockungen und Verklebungen durch fehlenden Abtransport. Die Netzhaut des Auges ist Teil des Gehirns. Die Nervenzellen profitieren vom Treten auf der Matte und von den Impulsen, die durch die Druckmassage ausgehen. Bei älteren Menschen verlangsamt sich normalerweise der Blutfluss in der Makula um 20%. Durch die goFit Gesundheitsmatte werden der Blutfluss verbessert und Schlackenstoffe abtransportiert. Nährstoffe gelangen wieder an ihr Ziel und bestehende  Sinneszellen können in ihrem elektrischen Potential aktiviert werden.  All diese Prozesse benötigen Wasser. So sollte vor und nach der Benutzung der goFit-Matte jeweils ein Glas gutes Wasser getrunken werden.